Based on your current IP address we detected that you will have the best experience with the following settings: country:Deutschland language:Deutsch
How to reduce operating costs building materials intelligent optimisation AMCS Group.jpg

08 Sep 2020

Wie man die Betriebskosten senkt

Routenplanung und Ablaufoptimierung

Da COVID-19 die Lieferketten gestört hat, braucht die Bauindustrie Zuverlässigkeit von Baustofffirmen. Die Baustoffbranche hat schon immer mit engen Margen operiert hat. Der Schutz dieser Margen ist von entscheidender Bedeutung, was die Senkung der Betriebskosten im aktuellen Umfeld zu einer Priorität macht. Die Frage ist, wie bieten Sie einen zuverlässigen Service bei gleichzeitiger Kostensenkung? Hier geht es darum, den Kundenservice zu verbessern und gleichzeitig weniger auszugeben.  

Um den Kundenanforderungen gerecht zu werden, bedarf es Agilität, die auch bei Kostensenkungen erreicht werden kann.  Die Lösung – die Digitalisierung – hat in der Vergangenheit eine geringe Akzeptanz in der Baustoffindustrie erlebt. Dennoch steigert es die Produktivität erheblich und strafft gleichzeitig die Betriebskosten. Wenn Sie zu diesen Unternehmen gehört, die sich der Digitalisierung widersetzen, ändern Sie jetzt Ihre Denkweise. Sie können diese Technologien nicht lange ignorieren, wenn Sie wettbewerbsfähig bleiben wollen.

Warum die Digitalisierung die Kosten senkt

Auf diese Weise können sie Informationen austauschen und gleichzeitig Ihre Prozesse automatisieren. Wie können Sie Ihre Kosten senken? Werfen wir darauf einen Blick:

Minimierung von Umsatzverlusten

Viele Ereignisse  passieren im Laufe des Tages. Wenn Sie Daten zu diesen Ereignissen erfassen können, haben Sie ein wahres Bild Ihrer Vorgänge. Ihr Fahrer erfasst die Daten mit einem mobilen Gerät und diese Daten werden in Echtzeit an Ihr Büro gesandt. Ihre Abrechnung würde auch Ihre Daten widerspiegeln. Zum Beispiel kann eine Änderung des Auftragsvolumens, wenn auch geringfügig, leicht übersehen werden und damit nicht in Rechnung gestellt werden. Wenn das mobile Gerät des Fahrers diese Ereignisse erfasst, können Sie diese erkennen und in Rechnung stellen.

Wahrscheinlich möchten Sie Ihre Umsatzverluste verringern, wissen aber nicht, wie Sie das erreichen können. Die Digitalisierung minimiert das Risiko falscher Abrechnungen. Indem Sie die Löcher stopfen, an denen Sie IhrGeld verlieren, senken Sie Ihre Betriebskosten. Der Zementbereich ist häufig auf Dritttransportunternehmen angewiesen. Hier fallen dabei zu oft Aufschläge an. Anstatt diese Kosten zu übersehen, werden sie erfasst und können an Kunden weitergegeben werden.

Ein weiterer Vorteil der Rücksendung von Daten an das Büro besteht darin, dass der Disponent in Echtzeit sehen kann, was passiert und die Planung für den Rest des Tages neu optimieren kann. Für Transportbeton hat diese Technologie konkret gezeigt, dass Unternehmen einen Zuwachs bis zu 25 % erreichen können. Mit anderen Worten: Die Digitalisierung steigert auch die Produktivität. 

Optimierung der Routen

Bei Zement stammen 30–35% des Preises aus den Vertriebskosten. Der Schlüssel liegt darin, diese Kosten zu senken. Mehrere Stopps sind üblich und die Ermittlung der logischen Reihenfolge der Lieferungen kann zeitaufwändig sein, da die Präzision der Schlüssel ist. Die Routenoptimierung automatisiert diesen Prozess und bietet die effizientesten Routen unter Berücksichtigung von Faktoren wie Verkehr und Ladezeiten. Dieses minimiert die Wartezeiten, so dass die Logistik effizient ist. 

Dadurch kann die Fahrzeit um bis zu 25 % eingespart werden, was wiederum die Kraftstoffkosten senkt, ganz zu schweigen von den CO2-Emissionen. Bei anderen Materialverteilungsarten werden in diesen Bereichen in der Regel bis zu 20 % eingespart. 

Die Automatisierung der Logistik mindert Risiken. Es ermöglicht Unternehmen, Ladungen innerhalb enger Zeitfenster zu liefern. Es kann die Anzahl der benötigten Lkw um bis zu 10 Prozent reduzieren, was die Betriebskosten weiter senkt. Weniger Lkw entsprechen beispielsweise weniger Geld für die Instandhaltung.

Automatisierung der Planung

Geräte, Lastkraftwagen und Container haben unterschiedliche Möglichkeiten und Anforderungen. Auch Fahrer müssen für das Führen bestimmter Lkw qualifiziert sein. Mithilfe manueller Prozesse müssen Sie koordinieren, welcher Fahrer für welchen LKW qualifiziert ist und welcher LKW welchen Container transportieren kann und dabei berücksichtigen, welche Anforderungen dieser Container hat. Die Digitalisierung kann all dies für Sie durch Automatisierung koordinieren. 

Sie müssen auch die Aktivitäten einplanen, von der Abholung bis zur Entleerung des Containers und alles dazwischen. Digitale Tools wie die Transportoptimierung können diese Probleme ganz einfach für Sie sortieren. Dieses optimiert die effizienteste Reihenfolge für die erforderlichen Aktivitäten.

Ein Beispiel dafür, wie dies funktionieren könnte: Sie müssen einen leeren Container von einem Standort abholen und zurück zum Betrieb bringen. Dann müssen Sie zu einem anderen Standort fahren, vielleicht mit dem gleichen Typ von Container. Die Verkehrsoptimierung sieht dies und optimiert den Plan, so dass der Container direkt vom Standort A zu Standort B fährt. Dies ist eine viel effizientere, also kostensparende Arbeitsweise. 

Durch die Automatisierung Ihrer Planung können Sie die Zeit um bis zu 75 % verkürzen, unabhängig davon, mit welchen Baumaterialien Sie es zu tun haben. Das könnte bedeuten, dass Sie weniger Planer benötigen – was auf mehr Kosteneinsparungen hinausläuft – oder Ihre Planer können andere Gewinn bringende Aufgaben bewältigen.

Digitale Dokumentation

Der Umgang mit Papier ist ineffizient. Ein paar Minuten hier und da, um Papiere zu finden und zu sammeln, wie Zertifikate, summiert sich im Laufe die Zeit und wie das banale, aber wahre Sprichwort sagt, Zeit ist Geld. Die Digitalisierung führt elektronische Aufzeichnungen, einschließlich Dokumentation, Fotos und Signaturen. Alles, was Sie brauchen, ist genau dort auf einem mobilen Gerät. Dadurch können bis zu 65 % Zeit bei Registrierungen und Nachmeldungen eingespart werden. Es ist eine weitere Möglichkeit, die Arbeit zu rationalisieren und agiler zu werden, während gleichzeitig Betriebskosten eingespart werden.

Es ist an der Zeit

Die Zahlenbeispiele bei der Zeitersparnis, die wir Ihnen geben, spiegeln wieder, was unsere eigenen Kunden erlebt haben. Erfahren Sie, wie wir Ihnen auf Ihrer digitalen Reise helfen können. Mit langjähriger Erfahrung in der Baustoffbranche und fundiertem Know-how in der Entwicklung digitaler Lösungen können wir Ihnen helfen, Ihre Betriebskosten zu sparen.