Based on your current IP address we detected that you will have the best experience with the following settings: country:Deutschland language:Deutsch
How to reduce operating costs building materials intelligent optimisation AMCS Group.jpg

05 Nov 2020

Wie der Vertrieb von Baumaterialien agiler gemacht werden kann

Der globale Markt für Baumaterialien befindet sich im Aufschwung. Das weltweite Wachstum des kommenden Jahres wird von der schnellen Industrialisierung und Urbanisierung sowie die Zunahme von Mega-Bauprojekten vorangetrieben. Alle Baumaterialsektoren können von diesem Aufwärtstrend profitieren einschließlich Zement, Transportbeton und Zuschlagstoffe. Ob diese positive Entwicklung in echte Geschäftsgewinne gewandelt werden können, hängt davon ab, wie gut die Unternehmen ihren Betrieb optimieren und Skaleneffekte nutzen. Agiler zu werden ist eines der Schlüsselelemente bei der Bewältigung dieser Herausforderung.

Agilität versetzt die Baumaterialbranche in die Lage, proaktiv anstatt reaktiv zu handeln. Sie erhöht die Flexibilität bei der Anpassung an sich verändernde Umstände. Wichtig für den Erfolg ist auch eine kohärente Strategie für den digitalen Wandel in allen Geschäftsbereichen, sei es die Lieferung von Transportbeton, die Zementverteilung oder die Beförderung voller Ladungen und Zuschlagstoffe. Ein gut umgesetzter digitaler Wandel automatisiert und optimiert die Abläufe. Als Resultat kann die Digitalisierung die Planungszeit um bis zu 75 % reduzieren. Zudem reduziert sie die Kilometerzahl und Fahrtstunden und somit die CO2-Emissionen um bis zu 25 %. Außerdem hilft die Digitalisierung dabei, bis zu 10 % weniger Fahrzeuge einzusetzen und verbessert den Kundenservice um bis zu 33 %.

Maximale Wertschöpfung dank effizientem Fahren

Auf Grundlage jahrelanger Erfahrung und industriespezifischem Wissen hat AMCS eine innovative Lösung entwickelt, die den spezifischen Charakteristiken des Baumaterialsektors gerecht wird. Das hochmoderne Transportoptimierungssystem enthält mehrere einzigartige Funktionen für die verschiedenen Arten von Baumaterialien: Transportbeton, Zement, Zuschlagstoffe, Fertigteile, Metallprodukte und andere Baumaterialen. Und es geht auch nicht nur um die LKWs und Fahrer. Andere Parameter aller Art können in die Planung aufgenommen werden wie Bestandsniveaus, die automatische Rechnungsstellung für Wartezeiten oder Gerätemiete, Staus während der Route, Fahrzeugausfälle - die Möglichkeiten sind unendlich.

Transportbeton: Unterstützung der Planungsformeln für alle Anlagen

Die reichhaltigen Funktionen decken jeden Aspekt des Vertriebs und Transports von Baumaterialien ab. So enthält beispielsweise die Lösung für Transportbeton die automatische Aufteilung von Verkaufsaufträgen in Ladungen nach Fahrzeugkapazität, was einen kontinuierlichen Ladungsfluss bei größeren Lieferungen gewährleistet, einschließlich der Shuttle-Lieferung und der Zeit zwischen den Ladungen oder den pro Stunde gelieferten Kubikmetern. Zudem deckt die Lösung die Planung anhand von Formeln und den Produktionskapazitäten der Produktionsanlagen, die anlagenübergreifende Planung und das Teilen von Fahrzeugen ab. Außerdem ermöglicht sie die Echtzeit-Ausführung und Neu-Optimierung auf Basis von Auftragsänderungen, Eilaufträgen und die Echtzeit-Kommunikation mit dem GPS-Verfolger, Mobilsystemen und dem Status des Produktionssystems.

Zement: Live-Überwachung und laufende Neu-Optimierung in Echtzeit

Die Optimierungslösung von AMCS bietet zudem eine Möglichkeit an Funktionen für die Zementverteilung und -beförderung. Zum Beispiel ermöglicht sie die Planung mit mehreren Silostandorten und mehreren Beladeköpfen pro Silo, die Ladung von Fahrzeugen mit mehreren Kammern pro LKW und Anhänger sowie die Planung des Transports sowohl von Schüttgut als auch von Säcken im gleichen System. Zusätzlich umfasst die Lösung die Routenumleitung von Ladungen zu Kunden mit einem plötzlichen Trockenlauf, die Überwachung der Bestände der Kunden sowie die Prognose und Planung der nächsten Zementlieferung und die Live-Überwachung der Ausführung und laufenden Neu-Optimierung der Planung in Echtzeit.

Potenzielle Vorzüge

Das fortschrittliche IT-System bietet der Baumaterialbranche bedeutende Vorteile, indem es die Betriebseffizienz erheblich steigert und bedeutende Einsparungen bei den Transportkosten ermöglicht. Die Praxis zeigt einen 15 – 25 % Anstieg der Anzahl der gelieferten vollen Ladungen pro Fahrzeug (Transportbeton) bei10 bis 20 % weniger gefahrenen Kilometern im Vergleich zu anderen Verteilungs- und Transporttypen.

Zudem kann die AMCS-Lösung eine 5 bis 10 % Reduktion der benötigen Fahrzeuge herbeiführen. Außerdem kann eine bemerkenswerte Verbesserung des Kundenserviceniveaus erzielt werden, einschließlich der Fähigkeit, enge Zeitfenster zu bedienen. Und das ist nicht alles: Die für die Planung und Ressourcenprogrammierung aufgewendete Zeit kann um 30 bis 75 % reduziert werden, während für die Erfassung und Nachverfolgung 30 bis 60 % weniger Zeit benötigt wird. Zuletzt, aber nicht minder wichtig, kann die Mitarbeiterzufriedenheit innerhalb der Branche als Ganzes dank einer stressfreien Planung und Auftragseingangsumgebung erheblich erhöht werden.

Fallstudie: Unicon - eine bedeutende Steigerung der Flottenproduktivität

Unicon ist ein führender Transportbetonhersteller, Mitglied der Aalborg Portland Group und Tochtergesellschaft des multinationaler italienischen Konzerns Cementir Holding. Die Lösung AMCS Concrete Planner ermöglicht es Unicon, alle Elemente in Verbindung mit der erfolgreichen Lieferung von Transportbeton in Echtzeit in einer Online-Umgebung zu verwalten. Infolgedessen konnte das Unternehmen die Anzahl der Lieferungen pro LKW und Tag um 20 bis 25 % steigern und dank einer genaueren Abrechnung der Wartezeiten ihren Umsatz um 5 % erhöhen.

„AMCS Concrete Planner hat und dabei unterstützt, ein effizientes und flexibles Liefermodell zu entwickeln, dass die Produktivität unserer Flotte erheblich erhöht hat“, sagt Systemkoordinator Hans-Christian Wattum. „Die zunehmende Automatisierung unserer Systeme und die Übernahme von mobiler Technologie hat unsere Fähigkeit erheblich gesteigert, zusätzliche Kosten wie Wartezeiten zu erfassen und sicherzustellen, dass diese fair und akkurat in Rechnung gestellt werden“.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website, wo Sie Webinare über die Verteilung von Zuschlagstoffen, Zement und Transportbeton finden.