Based on your current IP address we detected that you will have the best experience with the following settings: country:Deutschland language:Deutsch
iStock-165089768.jpg

05 Mrz 2020

Optimierungssoftware für die dynamische Verteilung von Transportbeton

Routenplanung und Ablaufoptimierung

Aufträge für Baustellen müssen hohe Anforderungen erfüllen. Das gilt auch für die Just-in-time-Lieferung von Transportbeton innerhalb extrem kurzer Zeitfenster. Die Optimierung der Auftragsplanung und der Lieferwege ist der wesentliche Kern dieser Branche, die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Transportbetons ganz besondere Anforderungen stellt. Das hochmoderne Transportoptimierungssystem von AMCS umfasst zahlreiche besondere Funktionen für die verschiedenen Arten von Baustoffen wie Transportbeton, Zement, Zuschlagstoffe, Fertigbauteile, Metallprodukte oder andere Baustoffprodukte.

Dynamische Planung, Verteilung und Ausführung

Transportbeton ist ein Beton, der in einer Mischanlage nach einem festgelegten technischen Mischungskonzept hergestellt wird. Pünktlich gelieferte Ladungen sind unerlässlich, um eine kontinuierliche Arbeit auf der Baustelle zu gewährleisten. Die Planung von Aufträgen auf Abruf ist daher von größter Bedeutung. Wenn ein Lkw nicht pünktlich ist, verzögert sich nicht nur die Arbeit, sondern auch die Qualität des Betons, weil zwischen dem bereits gegossenen Beton und der nächsten Ladung zu viel Zeit verstreicht.

Der Vertrieb von Transportbeton ist daher sehr dynamisch und unterliegt neben den extrem kurzen Lieferfristen noch vielen weiteren Anforderungen. Transportbeton hat eine kurze Produktlebensdauer und Aufträge können sich mehrere Male vor der Lieferung ändern. Darüber hinaus müssen die Lieferungen in einem festen Rhythmus und möglichst ohne, und wenn auch nur geringfügige, Abweichungen von der Lieferzeit ankommen. In planerischer Hinsicht muss die Planung in der Lage sein, zahlreiche mögliche Kombinationen von Anlagen und Lkw unterschiedlicher Größe und Standorte zu bewältigen. Und wenn es plötzlich zu einer Panne eines Lkw oder Mischers kommt, muss dies in Echtzeit mit einem Ad-hoc-Auftrag vor Ort behoben werden, um nicht den gesamten Transportbetonauftrag zu gefährden. Die Möglichkeit, Lkw und Anlagen in Echtzeit zu überwachen und bei unvorhergesehenen Herausforderungen dynamisch zu optimieren, gewährleistet einen reibungslosen Ablauf.

Intelligente Software für intelligente Optimierung

International führende Unternehmen im Bereich Transportbeton können diese Herausforderungen mit intelligenten Optimierungslösungen meistern, die branchenspezifische Funktionalitäten bieten, wie etwa den AMCS Concrete Planner. Die Gestaltung und Entwicklung dieser Software basierten auf internationalen Best-Practice-Prozessen. Die intelligente Optimierung von AMCS bietet eine dynamische, rollierende und Echtzeit-Verteilungsoptimierung, ereignisbasierte Ressourcenplanung und Reoptimierung.

Die IT-Infrastruktur ist ein komplett dezentrales Mehrbenutzersystem, eine unternehmensfähige Lösung, die über eine Echtzeit-Systemintegration verfügt. Darüber hinaus zeichnet sich die Softwarelösung durch eine komplexe Funktionalität für Transportbeton aus, die es Herstellern von Transportbeton ermöglicht, eine konstante Transportbetonmenge ohne Unterbrechungen zu produzieren, die die Qualität des gelieferten Produkts ruinieren könnten. Das minimiert die Risiken und erhöht die Margen.

Echtzeit-Ausführung und -Reoptimierung auf der Grundlage von Auftragsanpassungen

Ein Kundenauftrag für über 100 Kubikmeter Transportbeton und eine Lkw-Ladekapazität von maximal 10 Kubikmetern? Kein Problem. Der Auftrag wird automatisch auf 10 Lkw aufgeteilt, die das Transportbeton im vorgegebenen Intervall liefern und gießen. Dies ist nur ein Beispiel für eine branchenbezogene Funktionalität zur Planung von Transportbetonaufträgen mit intelligenter Optimierung. AMCS Concrete Planner bietet verschiedene Planungsoptionen, wie etwa die werksübergreifende Planung und die gemeinsame Nutzung von Fahrzeugen, die Planung nach Maßgabe der Rezepte und der Produktionskapazitäten an den einzelnen Produktionsstätten sowie die Ermittlung der nächsten Ladung, die einer Qualitätssicherungsprüfung unterzogen werden sollte. Damit gewährleistet die Softwarelösung für intelligente Optimierung einen gleichmäßigen Fluss der Ladungslieferungen, unabhängig von der Größe.

Und nicht zuletzt bietet sie auch eine Echtzeit-Ausführung und -Reoptimierung auf der Grundlage von Auftragsanpassungen, dringenden Aufträgen und der Echtzeit-Kommunikation mit GPS-Trackern, mobilen Fahrerhaussystemen, anderen Fahrzeugausrüstungen und der Statusübermittlung des Produktionssystems.

Optimierung der Planung und Verteilung von Transportbeton – mögliche Vorteile

Dank des hochmodernen IT-Systems können die Unternehmen ihre Betriebseffizienz signifikant erhöhen und viel Geld bei den Transportkosten einsparen. So kann die Lösung beispielsweise die gelieferten Ladungen pro Fahrzeug um 15 - 25 % erhöhen und den Zeitaufwand für Planung und Ressourcenplanung um 30 - 75 % verringern.

Die stressfreie Planung und Auftragserfassung trägt außerdem dazu bei, dass die Mitarbeiterzufriedenheit erheblich gesteigert werden kann. Darüber hinaus führt dies zu einer bemerkenswerten Verbesserung des Kundendienstniveaus, einschließlich der Fähigkeit, enge Zeitfenster einzuhalten.

Erwiesener Nutzen bei Unicon

Unicon gehört zur Aalborg Portland Group, einer Tochtergesellschaft der italienischen Cementir Holding. Das Unternehmen ist mit etwa 80 Mischanlagen der führende Transportbetonhersteller in Skandinavien. Die intelligente Optimierung von AMCS ermöglicht eine schnelle, flexible und effiziente Abwicklung von hohen Auftragsvolumina, die oft zahlreichen Änderungen und Einschränkungen unterliegen. Außerdem bietet sie einen genauen Überblick über die Lkw und Mischressourcen, trotz der großen Anzahl der eingesetzten Ressourcen.

Zu den wichtigsten Vorteilen der Implementierung des Systems gehören:

  • die Erhöhung der Anzahl der Lieferungen pro Lkw und Tag um 20 - 25 %.
  • die Reduzierung der Anzahl der für die Auftragsannahme und Planung erforderlichen Mitarbeiter um 33 %.
  • eine 100%ige Verwaltung der erbrachten Dienstleistung im Vergleich zu den Kosten.
  • eine Erhöhung der Umsätze um 1 - 5 %, die sich aus einer genaueren Berechnung der Wartezeit bei gleichzeitiger Erfüllung der internen Ziele (KPIs) bezüglich der termingerechten Lieferung ergibt, wodurch die damit verbundene Verbesserung der Kundenzufriedenheit gewährleistet wird.