Based on your current IP address we detected that you will have the best experience with the following settings: country:Deutschland language:Deutsch
iStock-1003767880 mirror.jpg

Dank jahrelanger Erfahrung in diesem Bereich verfügt AMCS über die notwendige Expertise, um speziell auf die Baubranche zugeschnittene Lösungen zu entwickeln, die Ihren Anforderungen genau entsprechen.

Baumaterialbranche

Baustoffe erobern die neue Welt

Um stärker zu werden, müssen Sie zuerst agil werden

Baustellen öffnen sich wieder für eine neue Welt. Straßen und Brücken müssen jetzt verbessert werden. Für die Baustoffindustrie bleibt noch viel zu tun. Die langfristigere Herausforderung ist die zunehmende Verstädterung. Bis 2050 sollen 68% der Weltbevölkerung in Städten leben, heute sind es 55%.

Die Baustoffindustrie muss sich eindeutig mit diesen globalen Ereignissen auseinandersetzen. Der Auslöser sind  die Änderungen von den Lebens- und Arbeitsbedingungen. Es ist noch Gewinn zu erzielen, aber wer was bekommt, hängt davon ab, wie gut Sie Ihre Abläufe optimieren und die wirtschaftliche Benchmark erzielen.

Wie können Sie Materialien rechtzeitig transportieren?
Wie können Sie es kosteneffizient machen?

Die Branche musste sich immer mit diesen Problemen befassen, aber jetzt besteht eine beispiellose Dringlichkeit, diese Probleme zu lösen und Ihr Unternehmen zukunftssicher zu machen.

Die eigentliche Frage ist, wie können Sie gestärkt aus den jüngsten Ereignissen hervorgehen?

Die Antwort: Sie müssen agil werden.

Die Fähigkeit, jederzeit auf eine bestimmte Situation zu reagieren, ist von entscheidender Bedeutung. Dazu benötigen Sie Agilität. Dies erfordert eine digitale Transformation.

Innovation ist kein Luxus mehr. Es ist eine Notwendigkeit, wenn Sie Ihr Unternehmen widerstandsfähig machen möchten. Dies gilt unabhängig davon, in welchem ​​Bereich Sie arbeiten, sei es Transportbeton, Zementverteilung, volle Ladungen und die Gesamtheit der Transporte.

Eine digitale Transformation spart Energie und ermöglicht es Unternehmen, agil zu sein. Prozesse werden rationalisiert und automatisiert. Daten werden in Echtzeit aus allen Bereichen Ihres Unternehmens erfasst, um Ihnen einen 360 ° -Blick auf Ihre Abläufe zu ermöglichen. Diese Daten werden dann analysiert und liefern Ihnen Business Intelligence, damit Sie fundiertere Entscheidungen treffen und auf jede Situation reagieren können. Die Planung liefert beispielsweise genaue Ergebnisse, z. B. die nahtlose Just-in-Time-Lieferung zeitkritischer Materialien an Baustellen.

Durch die Digitalisierung können Sie Ihre Planungszeit um bis zu 75% reduzieren. Reduzieren Sie Ihre Kilometerleistung, Fahrzeiten und CO2-Emissionen um bis zu 25%. Reduzieren Sie die Anzahl der benötigten Fahrzeuge um bis zu 10%. Verbessern Sie den Kundenservice um bis zu 33%. Es kann Kosten in jedem Bereich Ihres Unternehmens senken. Dies ist nur der Anfang Ihrer digitalen Reise.

Es ist aufregend, Ihr Unternehmen zu erneuern. Sie können gestärkt wie nie zuvor hervorgehen und sich künftig jeder Herausforderung stellen.

Entdecken Sie: Informative Videos und Blogs, damit Sie mehr erfahren.

Bei AMCS können wir Ihnen helfen, Ihre nächsten Schritte zu bestimmen. Wir haben Inhalte zusammengestellt, die Sie erkunden können, um mehr zu erfahren. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen. Wir sind Experten für komplexe Logistik und komplexe Logistikdatenmodelle und können Ihnen mit End-to-End-Software helfen, die speziell auf die Probleme Ihres Unternehmens zugeschnitten ist.

Mit der Best-Practice-Transportoptimierung verfügen Sie über modernste Technologie, um auf die nächste Stufe und darüber hinaus zu gelangen.

Bewegen Sie den Mauszeiger über den Inhalt unten und klicken Sie, um loszulegen.

Webinar: Transportoptimierung & Verteilung von Zuschlagstoffen

Webinar: Transportoptimierung & Verteilung von Zuschlagstoffen

Wie bei Zement und Transportbeton sind zwei der größten Chancen für die Zuschlagstoffindustrie die schnelle Industrialisierung und Urbanisierung von Entwicklungsländern und die zunehmende Anzahl von Megabauprojekten überall auf der Welt. Der Anstieg der Investitionen in Infrastruktur übt immer mehr Druck auf die globale Bau- und Baumaterialindustrie aus, was auch die Lieferung von Zuschlagstoffen umfasst und in einigen Regionen eine zunehmende Beschaffung von recycelten und sekundären Zuschlagsstoffen zur Folge hat. Da die Nachfrage nach primären Zuschlagstoffen immer weiter steigt, könnten wir in Zukunft auf sekundäre und recycelte Zuschlagstoffe angewiesen sein.
Webinar ansehen

Webinar: Transportoptimierung & Betonlogistik

Webinar: Transportoptimierung & Betonlogistik

Die zunehmende Nachfrage nach Bauaktivitäten unterstützt das Marktwachstum der Betonindustrie und der Marktanteil für Beton wird entsprechend steigen. Betonwerke stehen besonders schwierigen Herausforderungen gegenüber, da die Transportkosten ständig schwanken. Rund 30-35 % des Zementpreises ist auf die Logistikkosten zurückzuführen. Leere Fahrten und ein strenges, unflexibles Planungsschema für Fahrzeuge, Anlagen und Regionen treiben die Kosten der Betonverteilung weiter in die Höhe. Um die Margen zu sichern und wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Verteiler diese Kosten dringend reduzieren.

Webinar ansehen

Webinar: Transportoptimierung & Verteilung von Transportbeton

Webinar: Transportoptimierung & Verteilung von Transportbeton

Auf dem Markt für Transportbeton wird das Wachstum von einem Anstieg der Nachfrage nach nachhaltigen Infrastrukturen, der zunehmenden Urbanisierung und Industrialisierung von Entwicklungsländern sowie einem allgemeinen Anstieg der Bauaktivität angetrieben. Zeigerecht gelieferte Ladungen Transportbeton sind für die Sicherstellung der Arbeitskontinuität auf der Baustelle und einen hochwertig geschütteten Transportbeton unerlässlich. Die Möglichkeit einer wiederholten Anpassung geplanter Bestellungen in Echtzeit ist daher von höchster Wichtigkeit.

Um diese bedarfsorientierte Lieferung zu ermöglichen, müssen sich die Fabrikanten von Transportbeton einer Reihe von Herausforderungen stellen.

Webinar ansehen
  • Webinar: Transportoptimierung & Verteilung von Zuschlagstoffen

    Wie bei Zement und Transportbeton sind zwei der größten Chancen für die Zuschlagstoffindustrie die schnelle Industrialisierung und Urbanisierung von Entwicklungsländern und die zunehmende Anzahl von Megabauprojekten überall auf der Welt. Der Anstieg der Investitionen in Infrastruktur übt immer mehr Druck auf die globale Bau- und Baumaterialindustrie aus, was auch die Lieferung von Zuschlagstoffen umfasst und in einigen Regionen eine zunehmende Beschaffung von recycelten und sekundären Zuschlagsstoffen zur Folge hat. Da die Nachfrage nach primären Zuschlagstoffen immer weiter steigt, könnten wir in Zukunft auf sekundäre und recycelte Zuschlagstoffe angewiesen sein.
    Webinar ansehen
  • Webinar: Transportoptimierung & Betonlogistik

    Die zunehmende Nachfrage nach Bauaktivitäten unterstützt das Marktwachstum der Betonindustrie und der Marktanteil für Beton wird entsprechend steigen. Betonwerke stehen besonders schwierigen Herausforderungen gegenüber, da die Transportkosten ständig schwanken. Rund 30-35 % des Zementpreises ist auf die Logistikkosten zurückzuführen. Leere Fahrten und ein strenges, unflexibles Planungsschema für Fahrzeuge, Anlagen und Regionen treiben die Kosten der Betonverteilung weiter in die Höhe. Um die Margen zu sichern und wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Verteiler diese Kosten dringend reduzieren.

    Webinar ansehen
  • Webinar: Transportoptimierung & Verteilung von Transportbeton

    Auf dem Markt für Transportbeton wird das Wachstum von einem Anstieg der Nachfrage nach nachhaltigen Infrastrukturen, der zunehmenden Urbanisierung und Industrialisierung von Entwicklungsländern sowie einem allgemeinen Anstieg der Bauaktivität angetrieben. Zeigerecht gelieferte Ladungen Transportbeton sind für die Sicherstellung der Arbeitskontinuität auf der Baustelle und einen hochwertig geschütteten Transportbeton unerlässlich. Die Möglichkeit einer wiederholten Anpassung geplanter Bestellungen in Echtzeit ist daher von höchster Wichtigkeit.

    Um diese bedarfsorientierte Lieferung zu ermöglichen, müssen sich die Fabrikanten von Transportbeton einer Reihe von Herausforderungen stellen.

    Webinar ansehen

Referenzen 

Im Laufe der Jahre wurde die Funktionalität von AMCSs Lösung auf Grundlage von umfassendem branchenspezifischem Wissen entwickelt, das AMCS sich von Kunden in der Branche angeeignet hat. Diese Referenzen umfassen: Unicon, Aalborg Portland, AfriSam, Lafarge-Tarmac Cement und Lemwigh-Müller.

 

Auswahl von branchenbezogener Funktionalität 


FERTIG GEMISCHTER BETON

  • Automatische Einteilung von Verkaufsaufträgen in Ladungen gemäß der Fahrzeugkapazität
  • Sicherung eines stabilen Lieferstroms von Ladungen bei größeren Lieferungen (Pendellieferungen, Zeit zwischen Ladungen oder gelieferte Kubikmeter pro Stunde)
  • Produktionsortübergreifende Planung und Teilen von Fahrzeugen
  • Zuteilung von Ladungen für Fahrzeuge gemäß Qualifikationen, Unkostenprofilen und Zugang
  • Fähigkeit, Pumpen, PUMIs sowie gewöhnliche Fahrzeuge in derselben Optimierung zu bearbeiten
  • Planung im Verhältnis zu Anleitungen und den Produktionskapazitäten der Fabriken
  • Identifikation der nächsten Ladung, die qualitätsgesichert werden soll
  • Ausführung und erneute Optimierung in Echtzeit basierend auf Auftragsanpassungen, Eilaufträgen und Kommunikation in Echtzeit mit GPS-Ortung, Mobilsystem, Geräten im Fahrzeug und Status vom Produktionssystem

 

ZEMENT

  • Planung mit mehreren Silostandorten und mehreren Ladungsköpfen pro Silo
  • Fähigkeit, die Ladung von Fahrzeugen mit mehreren Räumen pro LKW und Anhänger zu planen
  • Fähigkeit, sowohl Sammeltransporte als auch Sackvertrieb in demselben System planen zu können
  • Einrechnung der kundeneigenen Abholungen in den Plan zur Berücksichtigung der Silokapazitäten
  • Unterstützung beim Beschluss der Umleitung von Rücksendematerial, um kostspieliges Abladen sowie Warnungen über Produktverunreinigung von Rücksendeladungen zu vermeiden
  • Umleitung von Ladungen, die auf dem Weg zum Kunden sind, die plötzlichem Trockenlauf unterliegen
  • Überwachung der Kundelager sowie Prognostizierung und Planung der nächsten Zementlieferung
  • Live-Überwachung der Ausführung und laufende erneute Optimierung des Plans in Echtzeit
  • Unterstützung der Handhabung von wichtigen operationalen Ausnahmen wie z. B. Motorausfall von Fahrzeugen und Betriebsausfall von Lastköpfen

ANDERE TYPEN

Außerdem bearbeitet das System problemlos eine umfassende Liste besonderer Anforderungen im Bereich des Transports und Vertriebs von Metallprodukten, Zuschlagstoffen, Fertigbauprodukten. Diese Anforderungen umfassen folgende:

  • Bearbeitung von komplexer Auftragssammlung von Metall- und Fertigbauprodukten direkt zum LKW in Lagern
  • Vorladung von Produkten, bevor die Sattelzugmaschine den Anhänger abholt
  • Automatische Auftragserstellung für den Gesamttransport von Zuschlagstoffen basierend auf dem Lagerbestand und den Verbrauchskurven des Kunden
  • Bearbeitung von Ladungsbeschränkungen von Steinbrüchen, z. B. Begrenzungen von Ladungsgeräten, die für den Transport von Zuschlagstoffen verwendet werden sollen
  • Fähigkeit, mehrtägige Fahrten für Lieferungen und freien Transport zwischen Standorten zu planen
  • Fähigkeit, unterwegs Produkte vom Anhänger auf das Fahrzeug zu übertragen

Potenzieller Nutzen

Das fortgeschrittene IT-System ermöglicht Unternehmen, die Bewirtschaftungseffizienz wesentlich zu verbessern und große Einsparungen bei Transportunkosten zu erzielen.

  • Eine Steigerung von 15-25 % der Anzahl gelieferter Vollladungen pro Fahrzeug (fertig gemischter Beton) und 10-20 % Reduzierung der Anzahl gefahrener Km bei anderen Vertriebs-/Transporttypen
  • 5-10 % Reduzierung der Anzahl an Fahrzeugen
  • Eine sichtbare Verbesserung des Kundendienstes, u. a. die Fähigkeit, enge Zeitfenster einzuhalten
  • Zwischen 30 und 75 % reduzierter Zeitverbrauch für Planung und Ressourcenverwaltung
  • 30-60 % Reduzierung des Zeitverbrauchs für Registrierung und Nachbearbeitung
  • Deutliche Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit aufgrund von stressfreier Planung und des Auftragseingangsumfelds